Smart Home+Building Zertifizierungsprogramm

Skip Navigation LinksThemen Programm Ziele und Leitgedanken

Programm  

Ziele und Leitgedanken 

Forum für bedarfsgerechte und praxisbezogene Zusammenarbeit

 

Das "Zertifizierungsprogramm Smart Home+Building" wirkt als Forum für die bedarfsgerechte, praxisbezogene, vorwettbewerbliche Zusammenarbeit eines möglichst breiten Spektrums von interessierten Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

 Im Fokus des Programms stehen:

  • die vorwettbewerbliche Zusammenarbeit der beteiligten Marktakteure zu verbessern, Innovationshürden zu überwinden und Empfehlungen an die Politik zu formulieren, 

  • ein von allen Stakeholdern getragenes Programm für die Realisierung von systemübergreifender Interoperabilität und IT-Sicherheit im Smart Home, mit der Option ein technisch fundiertes Siegel zur Marktdifferenzierung und Erhöhung der Akzeptanz im Massenmarkt zu entwickeln,

  • durch eine von Anfang an internationale Ausrichtung die Akzeptanz zu erhöhen und die Marktvorbereitung gemeinsam voranzutreiben,

  • anhand der von den Unternehmen eingebrachten User Stories, und abgeleiteten Use Cases, die Anforderungen an Interoperabilität und IT-Sicherheit und an deren Prüfung zu entwickeln,

  • gemeinsam die Anforderungen an eine Technologie-Plattform zu definieren, die bestehende und zukünftige Smart Home-Technologien und -Produkte über Standard-Schnittstellen interoperabel überbrückt,

  • in einer Vorreiterrolle Normen und Standards in die internationalen Gremien einzubringen.

Als wesentliches Element einer gemeinsamen Markterschließungsstrategie dient das Zertifizierungsprogramm somit dem übergeordneten Ziel, Deutschland zum internationalen Leitanbieter im Bereich Smart Home zu befördern.

Die Teilnahme am Zertifizierungsprogramm bietet signifikante Mehrwerte für die beteiligten Unternehmen:

 

 

 

Die Teilnahme am Zertifizierungsprogramm bietet signifikante Mehrwerte für die beteiligten Unternehmen 


 

Geprägt von Freiwilligkeit, Transparenz und Technologieoffenheit

 

Die Zusammenarbeit der Unternehmen und Organisationen im „Zertifizierungsprogramm Smart Home+Building“ wird getragen durch folgende Leitgedanken:

  • Das Programm versteht sich als offenes Forum, das „Bottom-Up“ von den beteiligten Unternehmen der Kerngruppe und seinen Arbeitsgruppen für Markt und Technik getragen und nach ihrem Bedarf gestaltet wird.
     
  • Die Mitarbeit ist zu jeder Zeit freiwillig.

  • Alle Prozesse im Programm werden von den beteiligten Unternehmen gemeinsam und transparent gestaltet.
     
  • Auf der System- und Geräteebene ist die Herangehensweise grundsätzlich technologieoffen.
     
  • Vorhandene Lösungen werden berücksichtigt und wenn möglich aktiv unterstützt.

Kontakt

Dr. Wolfgang Klebsch
Bereich Technik + Innovation
VDE Verband der
Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.
Tel.: ++49 (69) 6308-397
Fax: ++49 (69) 63089-397
wolfgang.klebsch@vde.com
 
 
Footer
Impressum | © 2010 VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.